​21.07.2021

Da gibt es was zu meckern! – Seven.One Creative setzt Kampagne zu "Die Alm – Promischweiß und Edelweiß" um

von Eyes & Ears of Europe

In "Die Alm – Promischweiß und Edelweiß" leben zehn Prominente seit dem 24. Juni für 6 Wochen in 1.680 Metern Höhe wie vor 100 Jahren: ohne Strom, Heizung und jeglichen Luxus. Die passende Kampagne dazu lieferte Seven.One Creation, die Kreativagentur der Seven.One Entertainment Group.

"Hey, Promis! Den Luxus könnt ihr euch abschminken." – das Motto der Sendung lässt sich auch in der Marketing-Kampagne klar erkennen. Bevor es jedoch dazu kam, führte Seven.One Creation die Zuschauer:innen durch mysteriöse Teaser zum "ProSieben Bergpanorama TV" zunächst auf den Holzweg. Mit Bildern von imposanten Berggipfeln und Zithermusik erinnerte der Teaser eher an den Musikantenstadl statt an ProSieben.


Diese Teaser wurden jedoch bald vom "Alm-Öhi"-Spot abgelöst und die Zuschauer:innen konnten aufhören zu mutmaßen. In dem Clip zeigt der Alm-Öhi höchstpersönlich, was auf die prominenten Gäste zukommt und worauf sie für 6 Wochen verzichten müssen:


Gute Laune-Spots trotz Schlechtwetterlage

Da die Produktion der Spots aufgrund von Lockdown-Beschränkungen nicht in Südtirol stattfinden konnte, verlegte Seven.One Creation den Dreh kurzerhand an den bayerischen Schliersee. Hier wartete jedoch ein weiteres Problem auf die Crew: Das Wetter spielte nicht mit. Um das gewünschte Gute-Laune-Gefühl herstellen zu können, gaben die Designer:innen ihr Bestes und zauberten aus einem Gewittergrau ein sommerliches Blau. 

Eyes & Ears of Europe


Neben dem Sommerhimmel erschufen die Designer:innen außerdem den sichtbaren Übergang von "Luxus" zu "wie vor 100 Jahren", was mittels Light & Particle-Effects gelang.
Auch Logo und Opener wurden in die beiden gegensätzlichen Welten transferiert und mit einem zeitgemäßen Refresh versehen: Das Logo erhielt mittels Typomix aus geschwungenen, modernen Lettern im Titel und einer Frakturschrift in der Subline ein Update. Im Opener werden Promi-Stereotype stopptrickartig in die Almwelt katapultiert – inspiriert vom Kampagnenmotto "Den Luxus könnt ihr euch abschminken".

Eyes & Ears of Europe


Nicht nur im TV ein Blickfang

Neben der TV-Kampagne spielt die Seven.One Entertainment Group-Kreativagentur die Kernbotschaft auch im Online-und Social Media-Auftritt weiter: Mittels Blue Line transformiert das iPad zum Hackbrett und Zivilisationsartikel werden zu Almhütten-Inventar. Zu sehen auf TikTok, Facebook, Instagram und YouTube. Ein Trailerpaket aus Sendungsfootage rundet die Gaudi ab.
Aber auch unterwegs begegnet man der Alm: Auf drei Plakatmotiven werden die verwöhnten Promis als Almtiere gezeigt: "Cow Dashian" und "Brad Bock" wurden per 3D-Illustration und klassischem Photoshop Compositing zum Luxus-Leben erweckt. 

Eyes & Ears of Europe


Beteiligt waren Richard Schweiger (Vice President Seven.One Creation), Markus Baier (Vice President ProSieben Creation), Sebastian von Wyschetzki (Creative Director ProSieben Creation), Michael Prenner (Texter & Konzeptioner), Moana Menne (Texterin & Konzeptionerin), Dennis Usbeck (Promotion Supervisor), Claudia Stanke (Senior Designerin), Elisabeth Zielinski (Senior Designerin), Johanna Kolb (Writer Producer), Florian Winter (Writer Producer), Thomas Gerlach (Writer Producer), Bernd Lutieschano (Creative Director Multichannel Art & Design), Michael Amann (Creative Director Digital ProSieben Creation), Manuela Kabiczek (Junior Art Director Digital), Alexander Apostolidis (Produktioner Digital & Print), Jessica Schimm (Senior Produktionerin Digital & Print), Kurt Rehling (Audio Designer), Ankush Bhatia (Projekt Manager), Melanie Kufner (Account Executive ProSieben & MAXX), Ute Deutschmann (Executive Producer), Olga Filinskaya (Producer) und Alex Fischer (Writer/Producer).

Weitere Informationen zur Sendung unter https://www.prosieben.de/tv/die-alm