Kalender

ANIMATION MEETING

30.11.2015 / Animation & VFX Event in Kooperation mit filmtoolsConsult, München

AmMontag, den 30. November 2015, veranstaltet filmtoolsConsult in Kooperation mitEyes & Ears of Europe das 18. ANIMATION MEETING in München.

Die besten Visual Effects-Experten der Branche zeigen u.a. spektakuläre FULL CGI Sequenzen ausMarvel´s Blockbuster "ANT-MAN", werfen einen Blick hinter die VFX-Kulissen von "Game of Thrones", weisen auf Stolperfallen bei der CGI-Planung hin undgeben Einblicke in den kreativen Entstehungsprozess fantastischer Welten amComputer.

DieVeranstaltung richtet sich an Entscheider aus den Bereichen Produktion,Marketing, Promotion und Design der Sender und Produktionsgesellschaften sowiean Mitarbeiter aus Agenturen im Medienumfeld, die mehr über die Techniken rundum das Thema Animation und VFX erfahren wollen. Auch allgemeinMedieninteressierte, Studenten und Auszubildende sind herzlich willkommen.

​Bitte klicken Sie unten für das ausführliche Programm

Programm: Montag, 30. November 2015

​10.30​Einlass
​11.00

Begrüßung

​11.15​Vorstellung der Referenten
11.30

Exklusive VFX Präsentation zu Marvel's "ANT-MAN"
Prof. Michael Coldewey, Geschäftsführer TRIXTER, München
Dominik Zimmerle, VFX Supervisor TRIXTER, München

Die beiden Referenten zeigen spektakuläre FULL CGI Sequenzen aus Marvel's Blockbuster Film "ANT-MAN". Dabei geben sie Einblicke in den gesamtem Design Prozess des "Yellow Jacket". Der gelbe Spezialanzug vom Bösewicht ist in zahlreichen Sequenzen im Film zu sehen. Die Münchener VFX-Spezialisten von TRIXTER haben zur Oscar-Nominierung von IRON MAN 3 in der Kategorie "Best Visual Effects" einen wesentlichen Anteil beigetragen.

​12.15​Mittagspause
​13.30

VFX Präsentation zu "Game of Thrones"

Jörn Großhans, VFX Supervisor Mackevision, Stuttgart

Über einen Zeitraum von sechs Monaten konzentrierte sich das Team von Mackevision auf digital erzeugte Massenszenerien (Crowd Replication), am Computer generierte Schiffe inklusive der dazugehörenden Wassersimulation, sowie digitale Erweiterung von Filmmotiven (Set Extensions) und Erstellung digitaler Umgebungen (Digital Environments). Für die Arbeit an der vierten Staffel von "Game of Thrones“ wurde der VFX Profi in Los Angeles mit dem prestigeträchtigen Emmy Award in der Kategorie „Outstanding Special Visual Effects“ ausgezeichnet.

​14.15​Kaffeepause
​14.30

Outtakes: Fehlentscheidungen bei der Planung und deren Auswirkungen auf die Produktion und Kalkulation

Thomas Zauner, CEO Scanline VFX, Grünwald

Jan Krupp, VFX Supervisor Scanline VFX, Grünwald

Anhand verschiedener Filmbeispiele zeigt der VFX Experte, was man bei der Planung von VFX beachten muss. Wann lohnt es sich, VFX einzusetzen, wann wäre es vielmehr ein unnötiger Zeit- und Finanzaufwand? Wir sehen exklusive Arbeitsbeispiele aus aktuellen Blockbuster Filmen aus dem Repertoire von Scanline VFX. In den Jahren 2008 und 2014 erhielt Scanline VFX eine Oscar-Nominierung in der Kategorie "Best Achievement in Visual Effects". Ebenfalls 2008 wurde ScanlineVFX mit einem "Scientific and Technical Achievement Award" ausgezeichnet.

​15.15Pause
​15.30

Visuelle Welten für ON AIR Design und Werbung

Markus Goles, Art Director Creative Solutions, Unterföhring

Christian Zschunke, Art Director Sehsucht, Berlin

Stefan Sperner, Creative Director Sehsucht, Berlin

Creative Solutions und Sehsucht geben Einblick in den kreativen Entstehungsprozess fantastischer Welten am Computer.

​16.15​Pause

​16.30

VFX für Werbung, TV Movie und Serie

Markus Strehl, Geschäftsführer Black Sail Pictures, Grünwald

Mit verschiedenen Beispielen aus Produktionen, wie „Die Bergretter“, wird die Planung und Umsetzung von VFX im Detail erläutert. Der VFX Profi berichtet von seinen langjährigen Erfahrungen mit TV Movie- und Serienproduktionen.

​17.15​Panel mit allen Vortragenden

Fazit, Ausblick, Q&A

​18.00

Ende des Veranstaltungstages



Referenten

Prof. Michael Coldewey (CEO TRIXTER)

Michael Coldewey studierte Grafikdesign mit Schwerpunkt Trickfilm an der FHAugsburg. 1994-1997 führte er Regie bei DIE FURCHTLOSEN VIER, produziert vonEberhard Junkersdorf und 1997-1999 für den US-Animationsfilm HEAVY METAL2000, produziert vom Erfinder der „Teenage Mutant Ninja Turtles“, Kevin Eastman.Mit seiner 1998 gegründeten Firma TRIXTER arbeitet er sehr erfolgreich annationalen und internationalen Filmprojekten mit, wie CAPTAIN AMERICA 1 und 2,IRON MAN 2 und 3, CLOUD ATLAS, AVENGERS 1 und 2 u.v.m. Für seine Arbeit ister mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, u.a. erhielt er den DeutschenFernsehpreis, den Bayerischen Fernsehpreis und eine Nominierung zum DeutschenFilmpreis LOLA.

​Dominik Zimmerle (VFX Supervisor TRIXTER)​
Dominik Zimmerle studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule fürangewandte Wissenschaften in Augsburg. Er begann seine Karriere 2007 beiTRIXTER als Concept Art Designer und später im Compositing. Seine Arbeit siehtman in Filmen, wie CLOUD ATLAS, IRON MAN 3 und CAPTAIN AMERICA uvm. BeiTHE AVENGERS: AGE OF ULTRON zeichnete er für nahezu 300 VFX Shotsverantwortlich.

TRIXTER Film

Gegründet 1998 von Michael Coldewey und Simone Kraus in München. Heute hatdie Firma Niederlassungen in Berlin und Los Angeles. Die Münchener VFXSpezialistenvon TRIXTER haben zur Oscar©-Nominierung von IRON MAN 3 in derKategorie "Best Visual Effects" einen wesentlichen Anteil beigetragen. Insgesamtsind rund 15 Minuten für IRON MAN 3 bei TRIXTER in der Amalienstrasseentstanden. Die Arbeit von TRIXTER ist aktuell in Filmen, wie ANT-MAN, PIXELS,CAPTAIN AMERICA: THE WINTER SOLDIER, IRON MAN 2+3 oder CAPTAINAMERICA: AGE OF ULTRON, zu sehen.

Thomas Zauner (CEO Scanline)
Thomas Zauner ist CEO von Scanline, seit derFirmengründung 1989. Er gründete die CA Scanline Production GmbH zusammen mitStefanie Stalf und Peter Claridge. Thomas Zauner ist studierter Chemiker. HeuteExperte für die Entwicklung von Spezial-Software im Bereich derComputer-Simulation. 2008 erhielt er einen "Scientific and TechnicalAchievement Award" für die bei Scanline in-house entwickelte fluid effectssoftware Flowline.

Jan Krupp (VFX Supervisor ScanlineVFX)

Bereits seit 1997 arbeitet Jan Krupp als Digital Artist bei ScanlineVFX. Seit 2002 alsVFX Supervisor und seit 2008 auch als Leiter Software Department. Er war u.a. anden internationalen Blockbuster Produktionen, WHITE HOUSE DOWN, CLOUDATLAS und THE AVENGERS, beteiligt.

ScanlineVFX​
Die Firma ScanlineVFX wurde 1989 in München gegründet. In den Jahren 2008 und2014 erhielt Scanline VFX eine Oscar©-Nominierung in der Kategorie "BestAchievement in Visual Effects". Ebenfalls 2008 wurde ScanlineVFX mit einem"Scientific and Technical Achievement Award" ausgezeichnet. Die Effekte derMünchener VFX Firma sind u.a. auch in den Filmen Point Break, CAPTAINAMERICA 2 – THE WINTER SOLDIER, GAME OF THRONES, DIVERGENT,WHITE HOUSE DOWN oder IRON MAN 3 zu sehen.

​Jörn Großhans

​Nach dem Studium der audiovisuellen Medien an der Hochschuleder Medien in Stuttgart, hat Jörn Großhans sich schnell als Lead-Compositer undspäter als VFX-Supervisor von führenden internationalen Filmproduktionen behauptet.Er spielte entscheidende Kreativ-Regie Rollen in Roman Polanskis "TheGhost Writer", Dennis Gansels "The Fourth State" oder Florian DavidFitzs "Jesus liebt mich". 2009 bis 2013 arbeitete für VFX-SpezialistPixomondo in Stuttgart und London. Als VFX Supervisor war er an verschiedenenProduktionen beteiligt: "Star Trek: Into Darkness", Anthony Hemingways"Red Tails", oder Martin Scorseses "Hugo Cabret", der miteinem Best Visual Effects Oscar ausgezeichnet wurde. Jörn Grosshans wurde 2013für seine Arbeit als VFX Supervisor an der dritten Staffel von "Game ofThrones" mit einem Emmy Award und einem VES Award ausgezeichnet, underhielt einen weiteren Emmy Award für seine Arbeit für Mackevision für die 4.Staffel von "Game of Thrones".

Mackevision​
Die Firma ist seit 1994 im Bereich datenbasierter Visualisierungslösungen aktiv. Inzwischen arbeiten mehr als 400 Spezialisten aus den Bereichen Produktvisualisierung, Animation und Visual Effects für Bild, Film und interaktive Anwendungen für Mackevision. Mit Büros und Repräsentanzen in Stuttgart, München, Hamburg, London, Detroit, Los Angeles, Shanghai und Seoul arbeiten die Profis von Mackevision für Kunden auf der ganzen Welt.

über CREATIVE SOLUTIONS​

CREATIVE SOLUTIONS wurde 1999 gegründet und ist die hausinterneKreativagentur der ProSiebenSat.1 Media AG. Neben der kompletten privaten,deutschen Sendergruppe bewerben und verpacken die CREATIVE SOLUTIONSauch alle daraus entstehenden Kooperationen, Merchandise-Produkte,Firmentöchter und -partner.

Christian Zschunke (Art Director Sehsucht)

I was born.

Stuff happened.

NowI design things.

ChristianZschunke ist seit 2010 als Designer und Art Director für Sehsucht Berlin tätigu.a. bei Projekten für MTV, Vorwerk, Google, VW, Be Berlin und Pictoplasma.

Stefan Sperner (Creative Director Sehsucht)

Arbeitet seit 2005 als selbstständiger Experte für Kommunikation und Design im Bewegtbild, u.a. für Kunden, wie ZDF, Mercedes Benz und SyFy. Beauftragt wird er ua. Von Agenturen und Studios, wie Eberwein&Pardeike, feedmee oder 3Deluxe. Seit Januar 2015 zeichnet er bei Sehsucht als Creative Director verantwortlich.

​Sehsucht

Sehsucht ist ein kreativer Dienstleister für Post Production und 3D-Design sowie für die Entwicklung und Kreation von Motion Graphics und Broadcast TV mit Firmensitzen in Berlin und Hamburg. Das Studio zählt zu den internationalen Top-Adressen in diesem Bereich und zählt ProSieben, MTV, MAZDA, Panasonic, Audi, Vorwerk oder Google zu seinen Kunden.


Markus Strehl (Geschäftsführer Black Sail Pictures GmbH)

Markus Strehl ist seit 14 Jahren in der Film und Fernsehlandschaft tätig. MitPost Produktion kam er erstmals 2001 während eines Volontariats in derNachrichten-Redaktion des mdr in Berührung. Seine beruflichen Stationenwaren seitdem G.A.T, ROOTS, MTV, Entertainment Factory und dieRocketStudios GmbH. Seit 2007 zeichnet Markus Strehl als Geschäftsführerder Black Sail Pictures GmbH verantwortlich.

Black Sail Pictures​
Black Sail Pictures mit Firmensitz in Grünwald (Bavariafilmplatz) bietet VFXBearbeitung für Film, Werbung, TV Movie und Serie. Die Arbeiten von BlackSail Pictures sind u.a. in folgenden Produktionen zu sehen: Tatort: er wirdtöten (2013), die Blutsschwestern (2013), Nanga Parbat (2010), derBergdoktor (u.a. 2010) die Bergretter, uvm.

Gastgeber

​In Kooperation mit


​Jetzt anmelden!

alternativ: Anmeldeformular (PDF)

Anmeldeschluss: 25. November 2015

Teilnehmerzahl: 120 Personen

Ansprechpartner

Eyes & Ears of Europe
Mozartstr. 3-5
D-50674 Köln

Teilnahmebedingungen

FürIhre verbindliche Teilnahme melden Sie sich bitte unter https://eeofe.typeform.com/to/SGxYhE an oder senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular bitte biszum Anmeldeschluss als Scan per eMail anevents@eeofe.org oder per Fax an +49 221 60605711.

Kostenbeitrag

  • € 250,- für Eyes & Ears-Mitglieder
  • € 495,- für Nichtmitglieder
  • € 0,- für Studenten