Kalender

Best of "Type in Motion: Konzepte, Innovationen, Inspirationen"

22. – 23.03. / Eyes & Ears Academy, Online

Schrift, Bild und Ton – die Komposition dieser drei Faktoren entscheidet darüber, ob es sich um Motion Design oder außergewöhnliches Motion Design handelt. Um die perfekte Komposition dieser Teile erkennen und selbst zusammenstellen zu können, bedarf es Erfahrung und Beispiele, die beeindrucken und richtungsweisend sind. In dieser Academy werden solche Werke an zwei Tagen vorgestellt und diskutiert. Das Auswahlkriterium: Die typografische und konzeptionelle Qualität im Zusammenspiel von Schrift, Bild und Ton. Denn nur so bekommen die Teilnehmer:innen das Beste für ihre persönliche Wissens-Datenbank, als Inspiration und Startpunkt für eigene Arbeiten der Zukunft.


Zielgruppe

Diese Academy von Eyes & Ears of Europe richtet sich insbesondere an Mitarbeiter:innen von Medien- und Kommunikationsunternehmen, (Post-) Produktionshäusern, Design-Studios, Beratungsfirmen sowie Marketing-, Werbe- und Dialogagenturen, die neue Inspiration im Bereich Motion Design und Typografie suchen.

Dozent: Prof. Ralf Lobeck, Professur für Visuelle Kommunikation an der AMD Akademie Mode & Design, Düsseldorf

Prof. Ralf Lobeck, Studium "Visuelle Kommunikation/Grafik-Design" FH Düsseldorf und UCLA, Los Angeles, diverse Stationen als Designer, Art Director, Creative Director: WDR, Köln und Düsseldorf; RTL Television, Köln; BDA Bruce Dunlop Associates, München; Lobeck -motion concept, Köln

Professur für Visuelle Kommunikation, AMD Akademie Mode & Design, Düsseldorf, Fachbereich Design der Hochschule Fresenius, Studiendekanat "Marken- und Kommunikationsdesign B.A.", Lehraufträge, Seminare und Workshops an diversen Hochschule im In- und Ausland. Vorträge und Design-Auszeichnungen national und international. 



Programm: Montag, 22. März 2021 (zum Erweitern klicken)

9.45 Technisches Onboarding
10.00 Begrüßung
Corinna Kamphausen, CEO Eyes & Ears of Europe, Köln
  Vorstellung der Teilnehmer:innen

Agenda Tag 1:


MAIN TITLE SEQUENCES: 
Die Vorreiter-Disziplin - Teil 1

MAIN TITLE SEQUENCES:
Die Vorreiter-Disziplin - Teil 2

END TITLES:
Das Beste zum Schluss
17.30 Ende des Veranstaltungstages
Dazwischen

1-stündige Mittagspause
& weitere 10-Minuten-Pausen 


Programm: Dienstag, 23. März 2021 (zum Erweitern klicken)

10.00 Get Together

Agenda Tag 2

MUSIC VIDEOS:
Experimenteller & künstlerischer Ausdruck

TV-PROMOTION:
Visionäre Werbung für's Programm


COMMERCIALS:
Humor & Innovation in der Werbung
FESTIVAL MAIN TITLES:
Das neue Leitmedium?
Zusammenfassung & Seminarauswertung
17.30 Ende des Veranstaltungstages
Dazwischen

1-stündige Mittagspause
& weitere 10-Minuten-Pausen 


Referent


Prof. Ralf Lobeck

Anmeldeformular (PDF)

Programm (PDF)

Anmeldeschluss: 16. März 2021

Teilnehmerzahl: 12 Personen

Technische Voraussetzungen: 
Wir arbeiten mit der Conferencing Plattform Zoom. Weitere Voraussetzungen sind lediglich ein Rechner mit Kamera und Mikrofon sowie ein stabiler Internetzugang. Hier empfehlen wir aufgrund der Bewegtbild-Beispiele das Nutzen einer LAN-Verbindung. Um das richtige Workshop-Gefühl herzustellen, bitten wir die Teilnehmer:innen außerdem darum, die Kamera und möglichst auch das Mikrofon angeschaltet zu lassen. Alles Weitere klären wir im technischen Onboarding, 15 Minuten vor dem Workshop. Die Zoom-Zugangsdaten senden wir Ihnen am Tag vor der Veranstaltung zu.


Veranstalter & Ansprechpartner

Eyes & Ears of Europe
Mozartstr. 3-5
D-50674 Köln
academy@eeofe.org
+49 221 60 60 57 10

Teilnahmebedingungen

Für Ihre verbindliche Teilnahme senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular bitte bis zum Anmeldeschluss als Scan per eMail an academy@eeofe.org oder per Fax an +49 221 60605711.

Kostenbeitrag 

  • € 400,- für Eyes & Ears-Mitglieder 
  • € 75,- für Schüler:innen, Studierende, Auszubildende, die persönliches Mitglied bei Eyes & Ears of Europe sind, oder für Schüler:innen, Studierende, Auszubildende bei einem institutionellen Mitglied von Eyes & Ears of Europe.
  • € 1200,- für Nichtmitglieder 
  • € 150,- für Schüler:innen, Studierende oder Auszubildende, die keine Mitglieder sind


Der Tagungsbeitrag muss innerhalb einer Woche nach Erhalt der Rechnung per Überweisung beglichen werden.