Kalender

Kommunikation als Chance

06.07. / Eyes & Ears Academy, Online

Die Kommunikation hat sich in den vergangenen Jahren rasant weiterentwickelt. Durch die neuen Möglichkeiten der Kommunikation über verschiedene Messenger ist sie um einiges schneller geworden, sodass man fast mit einer Vermisstenanzeige rechnen muss, sobald man nicht innerhalb einer Minute antwortet. Die richtigen Worte zu finden ist schon deswegen gar nicht so leicht. Ob im Berufsalltag, mit Kolleginnen und Kollegen oder im privaten Umfeld. Vielfach wird nicht „empfangen“, was wir eigentlich „senden“ wollten. Wie verfasse ich meine Botschaft richtig? Wie platziere ich meinen Appell? Wie deutlich darf ich sein?

Dabei greift der Workshop folgende Kernthemen auf: 

  • Grundlagen der (neuen) Kommunikation
  • Aktuelle Strategien & Methoden rund um die Kommunikation in Zeiten neuer Medien
  • Aktive, zielorientierte Kommunikation
  • Präventivmaßnahmen zur Vorbeugung von Missverständnissen
  • Fallbeispiele & Rollenspiele zur Übung & Festigung des Erlernten


Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Teilnehmer*innen an die Besonderheiten der digitalen Kommunikation sowie an die „analoge“ kommunikative Erwartungshaltung anderer herangeführt. Allem voran stehen dabei stets die Lust und die Freude am Umgang mit Worten.


Zielgruppe

Dieser Workshop von Eyes & Ears of Europe richtet sich insbesondere an Mitarbeiter von Medien- und Kommunikationsunternehmen, (Post-) Produktionshäusern, Design-Studios, Beratungsfirmen sowie Marketing-, Werbe- und Dialogagenturen, die mehr über dieses Thema erfahren wollen. Auch allgemein Medieninteressierte, Studenten und Auszubildende sind herzlich willkommen. 

Dozent: Michael Vetter, Nachrichtensprecher, Sprecher, Redakteur & Kommunikationstrainer, Köln

Michael Vetter lehrt den Unterschied zwischen Schlagfertigkeit und Eloquenz, zwischen Sympathie und Antipathie und hinterfragt kritisch gelebte Erziehungs- bzw. Sprachmuster. Er ist Dozent an der Rhein-Erft-Akademie, sowie als Dozent bei der Aus- und Weiterbildung der Deutschen Bundeswehr in Mechernich im Einsatz. Zu seinen Kunden zählen u.a. Disney Channel, History Channel, HSE 24, ORF, NTV, NDR, RTL, SPORT 1, VOX, WDR, ZDF und Westdeutsche Akademie für Kommunikation.



Programm: Montag, 6. Juli 2020 (zum Erweitern klicken)

9.45 Get Together &  technisches Onboarding
10.00 Begrüßung
Corinna Kamphausen, CEO Eyes & Ears of Europe, Köln
10.15 Vorstellung der Teilnehmer/innen

Themen des Tages (Teil 1):


Einführung in die Grundlagen der (neuen) Kommunikation

Vorstellung aktueller Strategien & Methoden, rund um die Kommunikation in Zeiten neuer Medien

Austausch von Erfahrungen & Eingehen auf spezifische Themen
12.00 MIttagspause
14:00 Themen des Tages (Teil 2)

Fallbeispiele
Aktive, zielorientierte Kommunikation
Präventivmaßnahmen zur Vorbeugung von Missverständnissen
Optional: Weitere Fallbeispiele & Rollenspiele zur Übung & Festigung des Erlernten
16:00 Evaluation & Ende des Veranstaltungstages


Diese Academy findet online statt.

Referent

Eyes & Ears of Europe
Michael Vetter

Anmeldeformular (PDF)

Programm (PDF)

Anmeldeschluss: 1. Juli 2020

Teilnehmerzahl: 15 Personen

Technische Voraussetzungen: 

Ein Rechner mit Kamera und Mikrofon sowie die App Zoom. Die Zoom-Zugangsdaten senden wir Ihnen am Tag vor der Veranstaltung zu. 


Veranstalter & Ansprechpartner

Eyes & Ears of Europe
Mozartstr. 3-5
D-50674 Köln
academy@eeofe.org
+49 221 60 60 57 10

Teilnahmebedingungen

Für Ihre verbindliche Teilnahme senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular bitte bis zum Anmeldeschluss als Scan per eMail an academy@eeofe.org oder per Fax an +49 221 60605711.

Kostenbeitrag 

  • € 300,- für Eyes & Ears-Mitglieder 
  • € 75,- für Schüler, Studenten, Auszubildende, die persönliches Mitglied bei Eyes & Ears of Europe sind, oder für Schüler, Studenten, Auszubildende bei einem institutionellen Mitglied von Eyes & Ears of Europe.
  • € 890,- für Nichtmitglieder 
  • € 150,- für Schüler, Studenten oder Auszubildende, die keine Mitglieder sind


Der Tagungsbeitrag muss innerhalb einer Woche nach Erhalt der Rechnung per Überweisung beglichen werden.