​13.07.2022

Texter und Trailer-Redakteur (m/w/d)

Seven.One Entertainment Group, Köln

Für unseren Standort Köln suchen wir:

Texter und Trailer-Redakteur (m/w/d)

Du liebst Unterhaltungsfernsehen?  Du weißt, was der Kern einer guten Geschichte ist? Sprache ist deine Leidenschaft und du triffst immer den richtigen Ton? Dich reizt es, Magazin- und Factualinhalte auf unterhaltsame Weise für die Zuschauer aufzubereiten und komplexe Themen zuschauernah und verständlich zu übersetzen? Und du hast Lust auf ein motiviertes Team? Dann suchen wir dich!

In dieser Rolle lebst du unser hybrides Modell „Flexibel“. Du wirst ein bis zwei feste oder flexible Tage vor Ort arbeiten, an den anderen Tagen kannst du remote arbeiten. Alle Infos erhältst du hier.

Key Job Details

Einstiegslevel: Berufserfahrene
Standort: Köln
Tätigkeit: Texter und Trailer-Redakteur (m/w/d)
Ansprechpartner: Michelle Hock

Das erwartet dich bei uns 

  • Du formulierst und schreibst Moderations- und Beitragstexte für unser neues SAT.1-Format „Volles Haus“
  • Du textest und produzierst eigenverantwortlich spannende Trailer-MAZen und Teaser, die Lust auf unsere Inhalte machen
  • Die eigenständige Recherche und Planung gehören ebenfalls zu deinen Aufgaben
  • Du entwickelst Ideen für Info-Grafiken und begleitest deren Produktion in Zusammenarbeit mit der Grafikabteilung  
  • In den Redaktionskonferenzen bringst du dich mit Themenvorschlägen ein
  • Das Erarbeiten von Inhalten für digitale Plattformen fällt ebenso in deinen Aufgabenbereich

Das bringst du mit

  • Du hast bestenfalls ein abgeschlossenes Studium und/oder Volontariat und verfügst über mehrjährige journalistische Erfahrung idealerweise im TV und/oder anderen Medien
  • Eine sehr gute Allgemeinbildung, ein hervorragendes Verständnis für Sprache und Formulierungen zeichnen dich aus
  • Auch unter Zeitdruck arbeitest du ruhig und konzentriert
  • Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse runden dein Profil ab

Das bieten wir dir

  • Nutze unser breitgefächertes Angebot an Trainings- und Weiterbildungsmöglichkeiten der ProSiebenSat.1-Academy
  • Profitiere von einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und 30 Urlaubstagen pro Jahr
  • Tauche ein in die Welt des Fernsehens und treibe sie innovativ voran
  • Zeig unserem Team was in dir steckt und nutze die Chancen und Möglichkeiten in einem dynamischen und herausfordernden Umfeld zu arbeiten
  • Arbeite per „Du“, ohne Dresscode und auf Augenhöhe mit engagierten und kompetenten Kollegen aus der Senderfamilie zusammen

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bewirb dich innerhalb von 5 Minuten über unser Jobportal oder nutze die Möglichkeit zur Videobewerbung.

Mehr zu unserem Bewerbungsprozess findest du hier.

Bitte beachte, dass wir aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Bewerbungen per Mail annehmen.

JETZT BEWERBEN

Die Seven.One Entertainment Group GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der ProSiebenSat.1 Media SE. Sie vereint Sendermarken sowie das Content-, Digital- und Vermarktungsgeschäft unter einem Dach und bietet den Zuschauern und Kunden damit Inhalte crossmedial über alle Plattformen hinweg. Im Content-Bereich setzt die Seven.One Entertainment Group auf eigene, lokale Programme und Live-Events, mehr Infotainment-Formate und Sport – das ist das Herzstück der Company. Starke Sendermarken und der stetige Ausbau der eigenen digitalen Angebote, nicht zuletzt mit der Streaming-Plattform Joyn, transformieren die Seven.One Entertainment Group vom klassischen TV-Unternehmen zur plattformunabhängigen Entertainment-Company.

Informiere dich hier über die ProSiebenSat.1 Group mit Sitz in Unterföhring bei München und unser vielseitiges Portfolio.

Als Unterzeichner der Charta der Vielfalt, setzt sich ProSiebenSat.1 für ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein und fördert aktiv die Vielfalt sowie Chancengleichheit unter den Beschäftigten. 

Du hast eine Behinderung und möchtest dich bewerben? Dann bist du bei uns herzlich willkommen. Wir wissen, dass wir noch nicht gänzlich barrierefrei sind, aber wir arbeiten daran. Lass uns darüber reden, wie wir diese Barriere gemeinsam abschaffen und wenn nötig eine individuelle Lösung finden können. 

Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Form verwendet. Selbstverständlich sind immer alle Geschlechter angesprochen.