Eyes & Ears of Europe

An der Hochschule Mainz - University of Applied Sciences - Fachbereich Gestaltung, Fachrichtung Medien-Design, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen für 

eine Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)
für das Fachgebiet 2D/3D und Postproduktion 

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden/Woche und beinhaltet eine Lehrverpflichtung von 23 SWS Unterricht und technische Projektbetreuung der Studierenden, Die Eingruppierung richtet sich nach der Tarifregelung des öffentlichen Dienstes (TV-L) und erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. 

Es wird bevorzugt die Stelle mit einer Bewerberin/einem Bewerber zu besetzen. Bei Teilung der Stelle müssen die Schwerpunkte 2D und 3D jeweils mit 50% abgedeckt werden. 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten: 

  • Die Bewerberin/der Bewerber soll im Bachelor- und Masterstudium Zeitbasierte 
  • Medien der Fachrichtung Medien-Design Lehrveranstaltungen in den Bereichen 2D/3D der Digitalen Medien anbieten 
  • Schwerpunkte in der Lehre sind 2D und 3D Animation, VR, Postproduktion, Compositing, Grading, Editing, Motiongraphics, Workflow- und Datenmanagement, Betreuung der Schnitträume 
  • Selbstständige und verantwortungsvolle Durchführung von Lehrveranstaltungen in dem Bachelor- und Master-Studiengang Zeitbasierte Medien 
  • Betreuung von Studien- und Prüfungsleistungen der Studierenden, das Abhalten von Sprechstunden sowie die Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Fachrichtung 

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und der Nachweis besonderer künstlerischer und technischer Fähigkeiten 
  • Erfahrung in der 2D/3D Animation, Postproduktion in Film und Fernsehen durch eine hauptberufliche Tätigkeit von mindestens 2 ½ Jahre 
  • pädagogische Eignung und didaktische Befähigung und die Bereitschaft zur Mitarbeit an der weiteren Ausgestaltung der Lehre an der Hochschule Mainz 



Die Einstellungsvoraussetzungen für Lehrkräfte für besondere Aufgaben ergeben sich aus§ 58 HochSchG vom 27.07.2003 (GVBL 05.08.2003, S. 176 ff.) und können unter Informationen zur Bewerbung nachgelesen werden. 

Die Hochschule Mainz tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. 

Die Hochschule Mainz ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Bewerbungen in Papierform senden Sie bitte bis spätestens zum 17.04.2019 an die Hochschule Mainz, Leitung der Fachrichtung Medien-Design, Prof. Olaf Hirschberg, Wallstr. 11, 55122 Mainz. 

Bevorzugen Sie eine elektronische Bewerbung übermitteln Sie die erforderlichen Unterlagen bitte mit folgendem Upload-Link: https://seafile.rlp.net/u/d/0a0d9c127f6142838909/


Bitte beachten Sie hierfür folgende Hinweise:

  • Erstellen Sie aus Ihren Unterlagen (inklusive Anschreiben) eine Gesamtdatei im pdf-Format. 
  • Benennen Sie die Datei bitte in folgendem Format: nachname vorname gesamtbewerbung.pdf
  • Das Hochladen Ihrer Dateien erfolgt derzeit ohne eine automatisierte Bestätigung.

 

Für papierbasierte als auch elektronische Bewerbungen gilt:

  • Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern stattdessen nach Beendigung des Besetzungsverfahrens gemäß den Anforderungen des Datenschutzes zeitnah vernichtet bzw, gelöscht.
  • Bitte beachten Sie vor der Übermittlung Ihrer Unterlagen unsere Hinweise zum Datenschutz.
  • Wir weisen darauf hin, dass wie keine Eingangsbestätigung versenden.