Events

05.03. / ,

Ideen sind die wichtigste Währung des 21. Jahrhunderts! Einer der wesentlichen Unterschiede zwischen Top-Kreativen und denen, die keine sind, liegt darin, wie sie ihre Ideen managen. Top-Kreative sind ausgezeichnete Ideenmanager, weil sie nach einem Prozess arbeiten. In jahrelanger Forschung ist es Lukas-Pierre Bessis gelungen, einen standardisierten Ideenentwicklungsprozess zu definieren: den Creative-Effectiveness-Ideenentwicklungsprozess.

Im Rahmen des Tagesworkshops stellt Lukas-Pierre Bessis seine Methode vor, die es möglich machtt, im beruflichen Alltag Kommunikationsideen zu entwickeln, zu bewerten und zu verbessern. Nach dem Workshop von Eyes & Ears of Europe und der Mediengruppe RTL Deutschland werden Sie in der Lage sein, Ideen zu entwickeln – die richtig sind, in dem was sie sagen und herausragend, in dem wie sie es sagen.

Dabei greift der Workshop die folgenden Kern-Themen auf:

  • Creative Effectiveness
  • Ideenfindung
  • Ideenentwicklung
  • Ideenbewertung
  • inkl. vieler praktischer Übungen


Zielgruppe

Kommunikationsunternehmen, (Post-) Produktionshäusern, Design-Studios, Beratungsfirmen sowie Marketing-, Werbe- und Dialogagenturen, die mehr über dieses Thema erfahren wollen. Auch allgemein Medieninteressierte, Studenten und Auszubildende sind herzlich willkommen. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt, um einen möglichst hohen Praxisanteil zu ermöglichen.

Dozent: Lukas-Pierre Bessis, Autor, Ideenentwickler, Speaker, Stuttgart

Lukas-Pierre Bessis studierte Kommunikationspädagogik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Nach seinem Studium begann er in der Werbebranche zu arbeiten. Der Topkreative gewann mit seinen Teams zahlreiche Branchenpreise im In- und Ausland. Mit dem von ihm entwickelten Creative-Effectiveness-Prozess revolutionierte er die Kreativbranche, indem er jeden ermächtigt, bessere Ideen – in kürzerer Zeit – bei gleichbleibend hoher Qualität zu entwickeln. Daimler, Robert Bosch, Ferrero, Lidl, Montblanc, Hugo Boss u. v. m. zählen zu seinen Mandanten. Bessis ist regelmäßig Delegierter auf dem Cannes Lions International Festival of Creativity und forscht mit seinem Team nach Optimierungen des Kreativprozesses. Er ist ein gefragter Redner bei namhaften Kongressen, Foren sowie Universitäten und begeistert regelmäßig sein Publikum mit neusten Trends und Praxistipps. Er macht Lust auf Kreativität und Mut neue Wege zu gehen.



Programm: Donnerstag, 5. März 2020 (zum Erweitern klicken)

11.00 Begrüßung
Björn Klimek, Leiter Marketing & Creative Director RTL Mediengruppe RTL Deutschland, Köln
Corinna Kamphausen, CEO Eyes & Ears of Europe, Köln
11.15 Vorstellung der Teilnehmer/innen
11.30

Creative Effectiveness

Einführung in das Thema Creative Effectiveness

Vorstellung der Methode eines Ideenentwicklungsprozesses

12.30 Creative Planning I
Grundlagen des Creative Planning
13.30 Mittagspause
14.30 Creative Planning II
Übungen Creative Planning
15.45 Pause
16.00 Creative Performance I
Einführung in den Ideenfindungsprozess
Übung anhand des Ideenfindungsprozesses
17.00 Pause
17.15 Creative Performance II
Einführung in die Ideenbeschreibung
Übung Ideenbeschreibung
Einführung in die Ideenbewertung
Übung zur Ideenbewertung
18.30 Fragerunde
19.00 Auswertung
18.45 Ende der Veranstaltung


Gastgeber

Eyes & Ears of Europe

Referent

Eyes & Ears of Europe
Lukas-Pierre Bessis

Anmeldeformular (PDF)

Programm (PDF)

Anmeldeschluss: 1. Juli 2019

Teilnehmerzahl: 16 Personen

Veranstaltungsort

Mediengruppe RTL Deutschland
Picassoplatz 1
50679 Köln

Veranstalter & Ansprechpartner

Eyes & Ears of Europe
Mozartstr. 3-5
D-50674 Köln
academy@eeofe.org
+49 221 60 60 57 10

Teilnahmebedingungen

Für Ihre verbindliche Teilnahme senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular bitte bis zum Anmeldeschluss als Scan per eMail an academy@eeofe.org oder per Fax an +49 221 60605711.

Kostenbeitrag 

  • € 300,- für Eyes & Ears-Mitglieder 
  • € 75,- für Schüler, Studenten, Auszubildende, die persönliches Mitglied bei Eyes & Ears of Europe sind, oder für Schüler, Studenten, Auszubildende bei einem institutionellen Mitglied von Eyes & Ears of Europe.
  • € 890,- für Nichtmitglieder 
  • € 150,- für Schüler, Studenten oder Auszubildende, die keine Mitglieder sind


Der Tagungsbeitrag muss innerhalb einer Woche nach Erhalt der Rechnung per Überweisung beglichen werden.

Unterkunft und Verpflegung sind durch den Tagungsbeitrag nicht gedeckt.