Eyes & Ears eNews 03-2015

Turner stellt den Kinder- & Familiensender Boomerang neu auf

Turner Broadcasting System hat kürzlich den Kinder- und Familiensender Boomerang neu positioniert. Weltweit hat der Sender ein Rebranding erhalten, das vom Design-Studio ART & GRAFT produziert wurde. Außerdem wurde das komplette Programm überarbeitet. Im Mittelpunkt stehen jetzt zeitlose Kult-Cartoons wie ‘Tom und Jerry‘, die ‘Looney Tunes‘ und ‘Scooby-Doo‘ sowie moderne Animationsserien für die ganze Familie.

„Mit dem Neustart von Boomerang als zweitem Flaggschiff-Kindersender von Turner stellen wir die weltweite Attraktivität des Senders unter Beweis“, sagt Gerhard Zeiler, President Turner Broadcasting International. „Wir sind stolz darauf, dass der Sender mit dieser Entwicklung ein neues Gesicht bekommt, das für die Qualität und Aktualität seiner Inhalte steht. Dies ist ein entscheidender Schritt unserer Strategie, auf dem Erfolg unseres internationalen Kinderprogramms aufzubauen“, so Zeiler weiter.

Zum Design-Reel: http://artandgraft.com/portfolio/boomerang-rebrand

AMD Akademie Mode & Design sucht Design-Nachwuchstalent

Unter dem Motto “BOCK AUF DESIGN!“ sucht die AMD Akademie Mode & Design das beste Design-Nachwuchstalent des Jahres. Der Wettbewerb richtet sich an Schüler und Interessierte im Alter von maximal 20 Jahren, die mit ihrem Smartphone einen Stop-Motion-Film drehen. Als Hauptpreis winkt die Digitalkamera Canon EOS 600D SLR. Ausserdem darf der Gewinner an einem Kreativworkshop teilnehmen. Einsendeschluss für Filme ist der 15. Mai 2015.

Um am Kreativ-Wettbewerk “BOCK AUF DESIGN!“ teilzunehmen, ist eine vorherige Registrierung auf www.bockaufdesign.com notwendig. Nach der Registrierung erhalten die Teilnehmer per Post eine Smartphone-Box: Darin sind unter anderem ein Stativ zum Selbstbauen, unterschiedliche Materialien wie Fimo, Holzwerkzeuge und Buchstaben und alle weiteren Informationen zum Wettbewerb enthalten.

Nach dem Einsendeschluss werden alle Einreichungen online gestellt und Interessierte können dann bis zum 31. Mai für ihren Lieblingsfilm voten. Aus den 20 Finalisten wählt eine Jury der AMD Akademie Mode & Design die vier Besten aus. Sie gewinnen je ein iPad Air2. In einem weiteren Schritt kürt eine Fach-Jury aus der Werbeagentur- und Kommunikationsbranche den Hauptgewinner. Sie oder er wird zur Preisverleihung im Juli 2015 nach Berlin eingeladen. Auf der Bühne der “Best Graduate Show” - der Fashion Show der AMD während der Fashion Week Berlin - wird der Preis dann überreicht. Die Kosten der Reise und der Unterkunft werden übernommen. Wenn der Gewinner noch nicht volljährig sein sollte, so wird auch ein Elternteil mit eingeladen.

Weitere Informationen auf http://bockaufdesign.com/

EEOFE

Buch- & Ausstellungstipp

'Zündstoff'

Firmen wie Disney , MTV, CNN, Apple, Microsoft, Hewlett-Packard und Burger King wurden allesamt in Zeiten von Rezessionen gegründet. Wieso gehen Firmen dieses Risiko ein? Weil Perioden der Unsicherheit und des Wandels schon immer ein perfekter Nährboden für neue Möglichkeiten waren. In diesen Zeiten werden die Karten neu gemischt. Wer Erfolg haben will, muss daher lernen, den Schwerpunkt weniger auf Struktur und Stabilität, sondern auf rasche Adaption zu legen. Die Fähigkeit, Informationen zu filtern und Chancen früh zu erkennen und zu nutzen wird künftig über den Erfolg einer Firma entscheiden.

Die kürzlich erschienen Publikation 'Zündstoff: 150 Strategien für Erfolg in chaotischen Zeiten' liefert mit einer erfrischenden Portion Humor verblüffende Einsichten, spannende Fallbeispiele und clevere Strategien. Der Autor Jeremy Gutsche bietet mit diesem Buch das Handwerkszeug, um Innovationen zu fördern und Produkte zu entwickeln, die nachhaltig im Kopf der Konsumenten verankert sind.

Die 272-seitige Publikation mit zahlreichen Illustrationen und Abbildungen ist im MIDAS Verlag erschienen und zum Preis von 34,90 Euro im Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen auf http://www.midas.ch/catalog/product_info.php?products_id=374

EEOFE
Jacqueline Casey Boston Visual Artists Union, 1973 © MIT Museum, Cambridge, MA

Ausstellungstipp: 'Swiss Style: Internationale Grafik'

Vom 17. April bis zum 26. Juli 2015 zeigt das Museum für Gestaltung Zürich – Schaudepot die Ausstellung 'Swiss Style: Internationale Grafik'.

Sachlich-schlichtes Grafikdesign ist hochaktuell. Inmitten der uns umgebenden visuellen Opulenz wirken präzis verdichtete Plakate oder durchkomponierte Zeichensysteme geradezu spektakulär. Bereits in den 1960er-Jahren begründeten derartige Pionierleistungen den internationalen Erfolg der Schweizer Grafik. Mit Josef Müller-Brockmann, Karl Gerstner und Armin Hofmann als Vaterfiguren entwickelte sich reduzierte Gestaltung unter dem Namen Swiss Style zur richtungsweisenden Bewegung. Gestalter wie Massimo Vignelli und Wim Crouwel etablierten die minimalistische Ästhetik weltweit. Die Ausstellung zeichnet die erfolgreiche Verbreitung des Swiss Style nach und belegt seine Aktualität durch zeitgenössische Arbeiten, etwa im Bereich digitaler Benutzeroberflächen oder Infografiken.

'Swiss Style: Internationale Grafik' vom 17. April bis zum 26. Juli 2015 im Museum für Gestaltung Zürich – Schaudepot, Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, CH-8005 Zürich. Öffnungszeiten: dienstags und donnerstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr, mittwochs von 10 bis 20 Uhr, montags geschlossen. Weitere Informationen auf: http://www.museum-gestaltung.ch/de/ausstellungen/jahresprogramm-2015/swiss-style/