Eyes & Ears Conference 2017

8. Mai / 11 Uhr / Köln​

EYES & EARS New Talents 2017

Unter dem Veranstaltungspunkt Eyes & Ears New Talents bekommen junge Talente eine Plattform, um ihre innovativen Arbeiten zu präsentieren. Praxisnah, inspirierend und zukunftsträchtig stellen sie ihre Projekte einem Expertenpublikum vor. Damit bietet ihnen der Branchentreff die Möglichkeit zum direkten Kontakt mit denjenigen, die immer auf der Suche nach jungen Kreativtalenten sind. Gleichzeitig geben die Nachwuchskreativen langjährigen Medienprofis kreative Impulse für die eigene Arbeit.

Am 17. März wählte eine Fachjury unter vielen einzigartigen Einreichungen die drei Finalisten aus, die am 8. Mai im Rahmen der Eyes & Ears Conference ihre Projekte präsentieren werden.

Die Eyes & Ears New Talents Jury 2017:

Prof. Manfred Becker, Ehrenpräsident Eyes & Ears of Europe; Tom Block, The History Channel (Germany); Thomas Dettinger, Mediengruppe RTL Deutschland; Nicola Fritz, The History Channel (Germany); Ephim Grosman, Red Bull Media House; Volker Hundertmark, Mediengruppe RTL Deutschland; Prof. Ralf Lobeck, AMD Akademie Mode & Design; Ralf Nolting, Consultant; Marco Otto, NDR Fernsehen; Jan Quickels, Mediengruppe RTL Deutschland; Karin Sarholz, Consultant; Kristina Schmidt, Discovery Communications Deutschland; Lars Truhn, Mediengruppe RTL Deutschland; Cuong Vu, SRF Schweizer Radio & Fernsehen; Gregor Wagner, Mediengruppe RTL Deutschland.


​Die New Talents 2017 sind:

EEOFE

Bug City - Behind The Screens oder das Leben hinter der Scheibe

Andreas Weber, Thomas Simeth & Andreas Helt, Absolventen der TH Georg-Simon-Ohm Nürnberg

"Woher kommen eigentlich die ganzen Computerabstürze und Systemfehler mit denen sich der moderne Mensch (homo informaticus) tagtäglich herumschlagen muss? ‘Bug City‘ nimmt den Zuschauer auf eine Reise in das stickige und dreckige Innere des Computers und zeichnet das Bild der düsteren und brutalen Welt der "Bugs", sklavenhafte Arbeitsroboter, die für den Erhalt des Systems schuften müssen. Die hohen Anstrengungen die damit verbunden sind, machen aus Bug City eine kranke und verwahrloste Gesellschaft."

​https://www.facebook.com/bugcitybts/

EEOFE

Red Orange Ground

Johannes Geier & Jonas Vahl, Studierende an der Filmakademie Baden-Württemberg, Ludwigsburg

Ein artifizieller, kontemporärer Sportfilm über das Gefühl der zeitlichen Dimension beim 100 Meter Sprint in der Leichtathletik. Johannes Geiers Vision von dem Film wuchs sechs Jahre, bis er sich entschloss, diesen als seinen Diplomfilm im Studiengang Motion Design zu realisieren. Zusammen mit Regisseur Jonas Vahl und Kameramann Maximilian Pittner konkretisierten Sie Geiers Konzeptwelt um Red Orange Ground.

EEOFE

Ernas Unheil

Talea Sieckmann, Lisa Forsch, Jessica Bodamer & Olga Trinova, Studenten der HTW Berlin

‘Ernas Unheil‘ ist ein Buch, das Kindern ab 10 Jahren auf explorative Weise die persönliche Geschichte einer vermeintlichen Hexe erzählen soll. Das Buch ist durch die Verknüpfung mit einer Augmented Reality-App multimedial gestaltet, um eine einzigartige interaktive Erfahrung zu bieten. Unser Ziel ist es, auf spielerische Weise zum Lesen zu animieren und dem Leser die Möglichkeit zu geben, auf Basis eigener Entscheidungen den Verlauf der Geschichte zu beeinflussen.

​https://www.facebook.com/ErnasUnheil/