Eyes & Ears Conference

Eyes & Ears Conference – neue Impulse für die Medienbranche

Im Mittelpunkt der Eyes & Ears Conference stehen aktuelle Projekte, Trends und Zukunftsperspektiven der audiovisuellen Medien. Neben Highlight-Beiträgen junger Talente werden inspirierende Keynotes bekannter Branchenakteure aus den Bereichen TV, Film, Internet, Mobile, Games, Events, Werbung, Kunst und Kultur präsentiert. Die Fachkonferenz ist sowohl für Profis als auch für den Nachwuchs ein wertvolles Trendbarometer und eine wichtige Kommunikationsplattform für die europäischen Entwicklungen im Bereich der audiovisuellen Medien.

Making of Eyes & Ears Conference 2013
Making of Eyes & Ears Conference 2015

​Die Eyes & Ears Conference umfasst die Programmsäulen:

Eyes & Ears Keynotes​



​​Unter dem Titel Eyes & Ears Keynotes geben sowohl nationale als auch europäische und internationale Speaker aus den Bereichen TV, Film, Internet, Mobile, Games, Events, Werbung, Kunst und Kultur Einblicke in ihre Projekte und vermitteln damit neue Perspektiven. Mit dem Aufgreifen aktueller Medienentwicklungen, -trends und -herausforderungen bieten die Beiträge den Teilnehmern Inspiration und Anknüpfungspunkte für ihre eigene Arbeit.

​Eyes & Ears New Talents



​Unter dem Veranstaltungspunkt Eyes & Ears New Talents bekommen junge Talente eine Plattform, um ihre innovativen Arbeiten zu präsentieren. Praxisnah, inspirierend und zukunftsträchtig stellen sie ihre Projekte einem Expertenpublikum vor. Damit bietet ihnen der Branchentreff die Möglichkeit zum direkten Kontakt mit denjenigen, die immer auf der Suche nach jungen Kreativtalenten sind. Gleichzeitig geben die Nachwuchskreativen langjährigen Medienprofis kreative Impulse für die eigene Arbeit.

Case Studies


​Die Eyes & Ears Case Studies präsentieren aktuelle Projekte aus den Bereichen TV, Film, Internet, Mobile, Games, Events, Werbung, Kunst und Kultur.

​Eyes & Ears Get Together

​Beim Eyes & Ears Get Together können dann die Teilnehmer und Speaker beim gemeinsamen Essen den Abend ausklingen lassen.

​“Was ich an Eyes & Ears of Europe schätze, ist die gelungene Mischung aus Weiterbildung (die Academies und die Conference), der direkte Austausch mit bekannten und immer wieder neuen Kollegen und die Förderung von Studierenden und Newcomern der Branche. E&E ist immer offen für neue Themen!“

​Ralf Lobeck, Creative Director »Lobeck – Motion Concept«

Professor für Visuelle Kommunikation, AMD Akademie Mode & Design, Düsseldorf, FB Design HS Fresenius

Studiendekan »Visual and Corporate Communication (B.A.), AMD Akademie Mode & Design

EEOFE